EAR 509

9.668,00 €

Der mono Endstufen Klassiker

Design

Der 509 ist ein aufeinander abgestimmtes Mono Paar. Die Schaltung ist so entworfen, daß sie ohne Rückkopplung von der sekundären Wicklung des Ausgangstrafo auskommt. Die geringe vorhandene Rückkopplung wird von der Primärwicklung genommen. Dies ist ungewöhnlich, gewährleistet aber eine hohe Verstärkung. Die äußerst aufwendigen Trafos sind von Tim de Paravicini speziell für den 509 entwickelt und besitzen kornorientierte geglühte Bleche.

Röhren:

Die 509/519 Röhre ist eine Schaltpentode mit Strahlblechkonstruktion für die Horizontalendstufe in Fernsehgeräten. Sie ist äußerst robust und kann hohe Temperaturen vertragen.

ECC83
Diese Doppeltriode ist 1948 auf den Markt gekommen und wurde für Niederfrequenz Anwendungen entwickelt. Ihr Vorteil für Audio ist ein geringes Rauschen und geringe Mikrofonie.

ECC85
Die ECC85 kam 1954 als Verbesserung der ECC81 auf den Markt. Es ist eine Doppel Triode die für Radioempfänger entwickelt wurde und heute noch bei Vorverstärkern populär ist.

Funktionen:

Die Biass Einstellung der Röhren ist sehr einfach über Regler und Diodenanzeigen an der Oberseite der Geräte zu justieren. Dies kann vom Inhaber leicht selbst durchgeführt werden.

Die Verstärker können entweder mit symmetrischen XLR oder asymmetrischen RCA Anschlüssen bestellt werden. Ein Umschalter wäre nur ein Kompromiss.

Beschreibung:

Der 509 ist ein Klassiker, der in überarbeiteter Form seit über 25 Jahren gebaut wird. Für einen Röhrenverstärker mit 100W Ausgangsleistung ist er überraschend kompakt und wiegt nur freundliche 18kg pro Kanal. Der Klang ist aber weder „alt" noch „klein". Er vereint die klanglichen Vorzüge von Röhre sowie Transistor mit hoher Auflösung, einer dreidimensionalen Präsentation und einer hohen geräuscharmen Ausgangsleistung die auch den Bass kräftig mit Kontrolle wiedergeben kann.