EAR HP4

3.748,00 €

Referenz Kopfhörer Verstärker

Design

Der HP4 überzeugt durch seine kompromisslose Qualität in Verbindung mit seiner Vielseitigkeit.

Die Klangqualität ergibt sich durch die Enhanced Triode Mode Schaltung. Dies ist eine Entwicklung von Tim de Paravicini wobei die Pentode wie eine Triode angeschlossen wird, mit dem Unterschied, das überwiegend nur die Vorteile der Konzepte übernommen werden.

Die Ausgangsleistung liegt bei ca. 1 Watt und ist ausreichend für 2 hoch- und 2 niederohmige Kopfhörer die gleichzeitig angeschlossen werden können. Die Impedanzanpassung geschieht aufgrund der geringsten Signalverluste über eine Trafokopplung.

Selbstverständlich verfügt der HP4 über eine Lautstärkenregelung einen „Mute" Schalter, sowie XLR und RCA Eingänge. Zusätzlich besteht noch die Möglichkeit das eingehende Quellensignal zu einer Endstufe für den Lautsprecherbetrieb durchzuschalten.

Röhren:

Innerhalb des HP4 sind 4 6SL7 Röhren verbaut. Dies ist eine zweifach Triode für den Niederfrequenzbereich mit hohem Verstärkungsfaktor. Andere Varianten haben die Bezeichnungen ECC35, CV1985, 5691 und 6188.

" Stimmen? Zum Sterben. Das ist jetzt schon ziemlich schwärmerisch. Aber der EAR HP4 ist eben eines jener Geräte, bei denen man keine Fragen mehr stellt. Hören sie selber."

Martin Mertens, EAR In, 2007

EAR HP4 referenz klasse

Download

EAR IN, 2017

Download (804.35k)

EAR IN 2018

HP4 & 88PB; EAR IN, Canjam Test

Download (1.01M)